Süsse Herzen schlagen in den Lions Eiern

Schönberg – Ostern steht vor der Tür. Rechtzeitig zum Fest sind auch die begehrten Probsteier Ostereier des Lions Clubs Wagrien wieder eingetroffen. „Das wird sicherlich nicht nur die Sammler dieser Eier freuen“, sagt Lions Präsidentin Andrea Danker-Isemer. Das Besondere an diesen begehrten Sammel-Eiern ist, dass sie jedes Jahr ein neues Motiv aus der Region zeigen. „Wir hatten bereits die Schönberger Kirche und die Krokauer Mühle, in diesem Jahr zeigen die Eier die Schönberger Seebrücke mit Fördedampfer und Segelboot.“ Gemalt hat das Bild wieder der Lütjenburger Künstler Rainer Runge. Auch die Rückseite hat Rainer Runge neu gestaltet: Diesmal hat er dem Lions-Loge einen „Hauch von Osterei“ verliehen.

Auch bei der Füllung der Eier hat sich der Lions Club Wagrien – Schönberg etwas Neues einfallen lassen: Kleine Bonbon-Herzen in den Clubfarben blau und gelb. „Die Herzen hat die Bonbonkocherei Hinrichs in Eckernförde extra für uns hergestellt, um den guten Zweck der Eier zu unterstreichen“, bedankt sich die Präsidentin. Der Erlös aus dem Verkauf der Eier fließt wieder in die Schulspeisung der Gemeinschaftsschule Probstei in Schönberg. „Im vergangenen Jahr konnten wir der Schule so einen Scheck in Höhe von 3000 Euro überreichen“. Dieses Projekt unterstützt der Lions Club aus Überzeugung bereits seit der Gründung 2013. „Insgesamt konnten wir im vergangenen Jahr mit rund 8000 Euro verschiedene soziale Projekte in der Probstei unterstützen“, so die Präsidentin weiter. Neu war dabei eine erste Spende von 1000 Euro für einen Anhänger für die Jugendfeuerwehr in Schönberg. „Auch in diesem Jahr werden wir dies wiederholen, denn der Anhänger wird wegen des starken Zulaufs zur Jugendfeuerwehr dringend gebraucht.“

Verkauft werden die Eier wieder von den Mitgliedern an den Samstagen ab Ende März an den Verkaufsständen vor REWE und ALPEN in Schönberg. Die Eier kosten wie schon im vergangenen Jahr 3,50 Euro. „Wir bemühen uns derzeit aber auch noch um zusätzliche Verkaufsstellen in Geschäften in der Stadt.“

Wie begehrt die Probsteier Lions Eier sind, hat der Club gerade vor ein paar Tagen erfahren. „Da erhielten wir eine Anfrage von Sammlern aus der Schweiz, sie hatten im Internet Fotos unserer Eier gesehen und sich mit einer Bestellung an uns gewandt. Glücklicherweise konnten wir auch dem Wunsch nach einigen Rest-Eiern aus den vergangenen Jahren nachkommen“, so Andrea Danker-Isemer.

Verkauft werden die Eier wieder am 13. Und 20. April zwischen 9 und 13 Uhr an den genannten Verkaufsständen.