Wachwechsel bei den „Löwen“

Präsidentenwechsel beim Lions Club Wagrien

Turnusmäßig wechselt im Sommer eines jeden Jahres die Präsidentschaft bei den Lions Clubs. So auch beim Lions Club Wagrien, dem ersten seit 2013 in Schönberg aktiven Lions Club. Beim feierlichen Präsidentenwechsel am Sonntag übergab die bisherige Präsidentin Andrea Danker-Isemer symbolisch die Club-Glocke an den neuen Präsidenten Michael Rehfuß. „Unser Ziel wird es weiter sein, die bisherigen Projekte des Clubs wie die Schulspeisung in Schönberg, das Anti-Gewalt Projekt „Ziggy zeigt Zähne“ in der Schule aber auch Klasse 2000 in Schwartbuck fortzusetzen oder die Unterstützung der Jugendfeuerwehr“, so der neue Präsident. Vor wenigen Tagen ist auch die Schönberger Schülerin Alma Weber als Jugend-Diplomatin zu einem internationalen Jugendcamp von Lions nach Tucson in Arizona aufgebrochen, gesponsert vom Lions Club Wagrien. Schwerpunkte für den Lions Club Wagrien werden deshalb auch weiter die Aktivitäten in Schönberg wie der Büchermarkt, die Teilnahme am Weihnachtsmarkt oder der Verkauf der Probsteier Ostereier sein. „Dafür haben wir gerade das neue Motiv von unserem Maler Rainer Runge bekommen und in Auftrag gegeben“. Was, will Präsident Rehfuß aber noch nicht verraten. Es ist in jedem Fall erneut ein farbenfrohes Motiv einer Sehenswürdigkeit aus der Region. Insgesamt hat der Lions Club Wagrien im vergangenen Jahr Spendengelder in Höhe von knapp 8000 Euro in der Region verteilt. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit hat oder den Club kennenlernen möchte, darf sich gerne melden.